VERKAUF DES 12. LANDAUER ADVENTSKALENDER STARTET

Round Table 64 Südpfalz e.V. legt bereits zum zwölften Mal in Folge den original – vom Künstler Xaver Mayer gestalteten - Landauer Adventskalender auf. Insgesamt 69 Sponsoren unterstützen in diesem Jahr den Landauer Adventskalender mit 520 Gewinnen im Gesamtwert von mehr als 18.000 Euro.

Rückblick zur Idee des Landauer Adventskalenders: eine Mischung aus 24 stimmungsvoll gestalteten Bildern in Verbindung mit einer Weihnachtsgeschichte sowie der Chance auf einen Gewinn. „Der Kalender ist für den Käufer nicht nur schön anzusehen, er ist gleichzeitig auch ein Glückslos. Der Verkaufserlös wird, lediglich um die Druckkosten gemindert, in jedem Jahr an mehrere soziale Einrichtungen aus der Region gespendet“, so der Vorsitzende des Fördervereins Round Table 64 Südpfalz e.V. Dr. Stefan Marz. Jedes Jahr blicken die Tabler in viele strahlende Augen, wenn der Erlös des Verkaufes an soziale Einrichtungen gespendet wird. „In den vergangenen Jahren konnten mit Hilfe dieses Kalenders durch Round Table 64 Südpfalz Spenden in Höhe von über 100.000 Euro an soziale Organisationen übergeben werden“, so der Präsident des Clubs Markus Reichling.

Verkauft wird der Kalender an allen Samstagen im November auf dem Marktplatz in Landau. Außerdem kann an folgenden Verkaufsstellen einer der begehrten Kalender erworben werden: Buchhandlung Thalia, Landau; Bücherei Trotzkopp, Landau; Papier Fix, Landau; S.Oliver, Landau; Xaver Mayer, Landau; Metzgerei Thomas Weisbrod, Landau; Soleil de Vie, Landau; VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau, Bad Bergzabern; A&T Computer Handelsgesellschaft, Bellheim; Friseur Haar Klips, Bellheim sowie Bauer´s Stuben Weinstube, Venningen.

Für Käuferinnen und Käufer der zwölften Landauer Adventskalender, die ein vom Künstler Xaver Mayer signierten Kalender erwerben möchten, sind herzlichst am 17. November 2018 an den Verkaufsstand auf dem Landauer Marktplatz eingeladen. 

Pressemeldung Spendenübergabe 2018

Insgesamt 14.200 Euro wurden aus dem Erlös des elften „Landauer Adventskalender“ durch die Mitglieder des Round Table 64 Südpfalz e.V. ausgeschüttet. „Ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft“, so Oberbürgermeister und Schirmherr Thomas Hirsch. Jedes Jahr blicken die Tabler in viele strahlende Augen, wenn der Erlös des Verkaufes an soziale Einrichtungen gespendet wird. 

In den vergangenen Jahren wurden durch Round Table 64 Südpfalz bislang Spenden in Höhe von weit über 100.000 Euro gesammelt und an soziale Organisationen übergeben. „Wir legen besonders großen Wert darauf, dass der Erlös Organisationen aus und in der Südpfalz zu Gute kommt. Regelmäßig überzeugen wir uns im Rahmen unserer Tischabende und Vor-Ort-Besuchen davon, dass die Spenden in unserem Sinne ankommen“, so der amtierende Präsident Markus Reichling.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch freut sich über die Bereitschaft der Tabler „Menschen, denen es nicht so gut geht, beizustehen“ und erklärt: „Der Landauer Adventskalender steht für die große Tradition der Tabler und anderer Serviceclubs, sich solidarisch in die Gesellschaft einzubringen“.

Alle Spendenempfänger bestärkten im Rahmen der Vorstellung ihrer Organisation die Notwendigkeit der Spendenmittel. Zahlreiche Mitglieder des Round Table 64 Südpfalz und einige Sponsoren des Landauer Adventskalenders konnten durch die Erzählungen der Spendenempfänger einen Einblick davon bekommen, zu welchem Zwecken die Spenden genutzt werden. So möchte die Kinder- und Jugendfarm Landau das Geld zum Beispiel für die weitere Gestaltung der Anlage nutzen, wie die Vorsitzende des Vereins Dagmar Flörchinger versichert. Die Terrine Landau sowie die Tafel Landau berichteten von der aktuellen Situation und dass solche Spenden dringend benötigt werden, „um die laufenden Kosten decken zu können“. Heinrich Braun vom Kinderschutzbund Landau – Südliche Weinstraße  erklärte, dass „Spenden nicht wegzudenken sind, da der Betrieb ohne die Spenden nicht möglich ist“. Außerdem suche der Kinderschutzbund Landau – Südliche Weinstraße ein neues Domizil und für den anstehenden Umzug brauche man auch finanzielle Unterstützung. 

Weiterhin unterstützen die Mitglieder des Round Table 64 Südpfalz den Bananenflankenliga Südpfalz e.V., der vor knapp drei Jahren aus einem nationalen Serviceprojekt von Round Table entstanden ist. „Die Bananenflankenliga soll alle fußballbegeisterten Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Beeinträchtigung ansprechen. Ziel der Bananenflankenliga ist es Punktspiele an öffentlichen Plätzen auszutragen. Mittels einer mobilen Arena sollen die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit geistiger Beeinträchtigung vor möglichst großem Publikum spielen. Die Spende des Round Table 64 Südpfalz e.V. wird für die Ausrichtung der Spieltage im kommenden Sommer genutzt“, so der stellvertretende Vorsitzende der Bananenflankenliga Südpfalz Marco Heine.    

Auch am diesjährigen nationale Serviceprojekt „KiTa-Pate“ nehmen die Tabler teil und haben dafür bereits 1.200 Euro für die Beschaffung von Warnwesten aufgewendet: „Jedes Jahr müssen Kinder in der Dunkelheit und Dämmerung den meist schlecht ausgeleuchteten Weg von zu Hause zur KiTa zurücklegen und werden dabei von anderen Verkehrsteilnehmern nicht ideal gesehen. Allein im Jahr 2014 wurden 28.674 Kinder im Straßenverkehr verletzt, der größte Teil dabei auf dem Weg zur Schule beziehungsweise zur KiTa“, sagt Präsident Reichling. 

Ein besonderer Dank gelte den Sponsoren und Unterstützern sowie dem Künstler Xaver Mayer, sind sich der Vorsitzende des Fördervereins Dr. Stefan Marz und Präsident Markus Reichling einig: Insgesamt habe der Club im letzten Jahr wieder mehr als 60 Sponsoren gewinnen und so den Kalender äußerst attraktiv gestalten können. Das Ergebnis: „Der Landauer Adventskalender mit 24 stimmungsvoll gestalteten Bildern in Verbindung mit einer Weihnachtsgeschichte sowie jeder Menge Preise. Eine Win-Win-Situation“, so Marz. 

Die Verteilung der Spenden im Überblick: 

Deutscher Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V.
3.000,00 €

Landauer Tafel e.V.
500,00 €

Kinder- und Jugenddorf Maria Regina
2.000,00 €

Tafel Herxheim (in Gründung)
500,00 €

Kinder- und Jugendfarm Landau e.V.
1.500,00 €

Terrine Landau e.V.
500,00 €

Förderverein "Ein Hospiz für Landau-Südliche Weinstraße e.V.“
1.500,00 €

Jugendbegegnungsstätte Albert Schweitzer in Niederbronn-les-Bains e.V.
500,00 €

Pfälzischer Verein für Soziale Rechtspflege Südpfalz e.V.
1.000,00 €

Team Bananenflanke Südpfalz e.V.
1.000,00 €

Haus der Familie Landau e.V.
500,00 €

Club Behinderter und ihrer Freunde Landau-Südpfalz e.V.   500,00 €

27.10.2017

Verkauf des 11. Landauer Adventskalender startet

Verkauf des 11. Landauer Adventskalender startet


Der Einzelne hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft! Daher legt Round Table 64 Südpfalz e.V. bereits zum elften Mal in Folge den original – vom Landauer Künstler Xaver Mayer gestalteten – Landauer Adventskalender auf. Insgesamt 76 Sponsoren unterstützen in diesem Jahr den Landauer Adventskalender mit 539 Gewinnen im Gesamtwert von fast 20.000 Euro. Und nun ist es so weit: am kommenden Samstag startet der Verkauf des 11. Landauer Adventskalenders.


Rückblick zur Idee des Landauer Adventskalenders: eine Mischung aus 24 stimmungsvoll gestalteten Bildern in Verbindung mit einer Weihnachtsgeschichte sowie der Chance auf einen Gewinn. „Der Kalender ist für den Käufer nicht nur schön anzusehen, er ist gleichzeitig auch ein Glückslos. Der Verkaufserlös wird, lediglich um die Druckkosten gemindert, in jedem Jahr an mehrere soziale Einrichtungen aus der Region gespendet“, so der Vorsitzende des Fördervereins Round Table 64 Südpfalz e.V. Benjamin Hirsch. Jedes Jahr blicken die Tabler in viele strahlende Augen, wenn der Erlös des Verkaufes an soziale Einrichtungen gespendet wird. „In den ver-gangenen Jahren konnten mit Hilfe dieses Kalenders durch Round Table 64 Südpfalz Spenden in Höhe von über 100.000 Euro an soziale Organisationen übergeben werden“, so der Präsident des Clubs Karsten Moock.


Besonders großen Wert wird darauf gelegt, dass der Erlös sozialen Organisationen aus der Südpfalz zu Gute kommt. Regelmäßig wird sich davon überzeugt, ob und wie das Geld von den Begünstigten verwendet wird. Ein besonderer Dank gelte neben den vielen Sponsoren aber vor allem Xaver Mayer, der den Kalender jedes Jahr gestalte und dafür sorge, dass sich der Landauer Adventskalender alleine schon aufgrund der wunderschönen Bilder von anderen ähnlichen Spendenaktionen abhebt.

Verkauft wird der Kalender an allen Samstagen im November auf dem Marktplatz in Landau. Außerdem kann an folgenden Verkaufsstellen einer der begehrten Kalender erworben werden: Buchhandlung Thalia, Landau; Bücherei Trotzkopp, Landau; Papier Fix, Landau; S.Oliver, Landau; Xaver Mayer, Landau; Metzgerei Thomas Weisbrod, Landau; VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau, Bad Bergzabern; A&T Computer Handelsgesellschaft, Bellheim; Friseur Haar Klips, Bellheim; Bauer´s Stuben Weinstube, Venningen.


Die Gewinner werden im Dezember täglich auf der Homepage www.rt64.de oder unter www.antenne-Landau.de veröffentlicht.

23.10.2017

ROUND TABLE 64 - SÜDPFALZ LANDAUER ADVENTSKALENDER 2017

Bald ist es so weit! Nur noch wenige Tage bis wir den neuen Adventskalender vorstellen. 

 

Anbei ein Bild von unserem Kalender aus dem Jahre 2016.

10.11.2016

ROUND TABLE 64 - SÜDPFALZ LANDAUER ADVENTSKALENDER 2016

Es ist wieder so weit! Round Table 64 Südpfalz legt zum zehnten Mal in Folge seinen vom Landauer Künstler Xaver Mayer gestalteten „Landauer Adventskalender“ auf. Bereits am vergangenen Samstag wurden die ersten Kalender verkauft.

 

Die Idee des Kalenders ist einfach erklärt: eine Mischung aus 24 stimmungsvoll gestalteten Bildern in Verbindung mit einer Weihnachtsgeschichte sowie jeder Menge Sponsoren. Der Kalender ist für den Käufer nicht nur schön anzusehen, er ist gleichzeitig auch ein Glückslos. Jeder Kalender ist mit einer Losnummer versehen, mit welcher jeder Käufer verschiedene Preise gewinnen kann. Der Verkaufserlös wird -lediglich um die Druckkosten gemindert? in jedem Jahr an mehrere soziale Einrichtungen aus der Region gespendet. Jedes Jahr blicken die Tabler in viele strahlende Augen, wenn der Erlös des Verkaufes an soziale Einrichtungen gespendet wird und somit Gutes getan wird.

 

In den vergangenen Jahren konnten durch Round Table 64 Südpfalz bislang Spenden in Höhe von weit über 90.000 Euro gesammelt und an soziale Organisationen übergeben werden. Besonders großen Wert darauf wird gelegt, dass der Erlös Organisationen in der Südpfalz zu Gute kommt. Regelmäßig wird sich davon überzeugt, ob und wie das Geld von den Begünstigten verwendet wird.

Ein besonderer Dank gelte neben den vielen Sponsoren aber vor allem Xaver Mayer, der den Kalender jedes Jahr gestalte und dafür sorge, dass sich der Landauer Adventskalender alleine schon aufgrund der wunderschönen Bilder von anderen ähnlichen Spendenaktionen abhebt.

Verkauft wird der Kalender an allen Samstagen im November auf dem Marktplatz in Landau. Außerdem kann an folgenden Verkaufsstellen einer der begehrten Kalender erworben werden: Thalia Landau; Bücherei Trotzkopp, Landau; Papier Fix, Landau; S.Oliver, Landau; Xaver Mayer, Landau und VR Bank Südliche Weinstraße, Beratungszentrum Billigheim; Sparkasse Südliche Weinstraße.

Die Gewinner werden im Dezember täglich auf der Homepage www.rt64.de oder unter www.antenne-Landau.de veröffentlicht.

 

 

03.04.2016

Spendenübergabe Adventskalender

Insgesamt 11.111 Euro wurden an acht soziale Institutionen aus dem Erlös des neunten „Landauer Adventskalender“ durch die Mitglieder des Round Table 64 Südpfalz e.V. ausgeschüttet. „Ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft“, so Oberbürgermeister Thomas Hirsch. Jedes Jahr blicken die Tabler in viele strahlende Augen, wenn der Erlös des Verkaufes an soziale Einrichtungen gespendet wird.

In den vergangenen Jahren wurden durch Round Table 64 Südpfalz bislang Spenden in Höhe von weit über 90.000 Euro gesammelt und an soziale Organisationen übergeben. „Wir legen besonders großen Wert darauf, dass der Erlös Organisationen aus und in der Südpfalz zu Gute kommt. Regelmäßig überzeugen wir uns im Rahmen unserer Tischabende und Vor-Ort-Besuchen davon, dass die Spenden in unserem Sinne ankommen“, so der amtierende Präsident Stefan Schmitzer.

 Oberbürgermeister Thomas Hirsch freut sich über die Bereitschaft der Tabler „Menschen, denen es nicht so gut geht, beizustehen“ und erklärt: „Zwar beläuft sich der Sozialhaushalt der Stadt Landau in der Pfalz auf mehr als 60 Millionen Euro - dennoch ist der Beitrag der Serviceclubs, ehrenamtlich Engagierten und sozialen Institutionen absolut notwendig. Nicht alles was wünschenswert ist, kann in diesem Bereich durch den Haushalt der Stadt aufgefangen werden“.

Diesen Ausführungen konnten die Spendenempfänger im Rahmen der Vorstellung ihrer Organisation nur zustimmen. Begeistert verfolgten Oberbürgermeister Hirsch, zahlreiche Mitglieder des Round Table 64 Südpfalz und einige Sponsoren des Landauer Adventskalenders zu welchen Zwecken die Spenden genutzt werden: „Die Einladung zur Spendenübergabe kam genau zum richtigen Zeitpunkt“, versichert Gerhard Dreisigacker von der Terrine Landau e.V.: „Vor ein paar Tagen ist unser Kühlschrank kaputt gegangen. Die Spende ist also schon ausgegeben“. Auch Dagmar Flörchinger von der Kinder- und Jugendfarm Landau e.V. weiß schon genau, was mit dem Geld geschehen soll: „Es gibt einiges zu tun. Wir wollen mit dem Geld unser Gelände noch attraktiver gestalten“. Sina Kaimer vom Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V. ergänzte die Worte des Oberbürgermeisters – Spenden und großzügige Unterstützungen seien nicht wegzudenken. Des Weiteren wurden das Kinder- und Jugenddorf Maria Regina in Silz, die Heilpädagogische Kinder- und Jugendhilfe Oberotterbach, das Hospiz für Landau-Südliche Weinstraße e.V., der Förderverein der Jugendbegegnungsstätte Albert Schweitzer in Niederbronn-les-Bains e.V. und die Landauer Tafel mit einer Spende bedacht.

Ein besonderer Dank gelte den Sponsoren und Unterstützern sowie dem Künstler Xaver Mayer, sind sich Vorsitzender des Fördervereins Benjamin Hirsch und Präsident Schmitzer einig: Insgesamt habe der Club im letzten Jahr wieder mehr als 60 Sponsoren gewinnen und so den Kalender äußerst attraktiv gestalten können. Das Ergebnis: „Der Landauer Adventskalender mit 24 stimmungsvoll gestalteten Bildern in Verbindung mit einer Weihnachtsgeschichte sowie jeder Menge Preise. Eine Win-Win-Situation“, so Hirsch.